Native Foods GmbH

Die Gründer Camilo und Sebastian über ihren Startup und Ihre Produkte

„Wir verbinden Nachhaltigkeit mit leckerem Snackspaß für jedermann. Mit unseren Insektensnacks bieten wir eine Alternative zu herkömmlichen Snacklösungen an, die für jedermann erschwinglich ist. Unsere Cracker in verschiedenen Geschmacksrichtungen schmecken nicht nur gut, sondern sehen auch noch lecker aus. So sparen wir Ressourcen und brechen mit Speisetabus.“

Unsere Mission

Wir brechen Speisetabus und begeistern Menschen von insektenbasierten Lebensmitteln. ​

So verwirklichen wir unsere Mission und Vision

Nachhaltigkeit
Durch eine Kreislaufwirtschaft, die den Gedanken der Nachhaltigkeit vom Beginn bis zum Ende berücksichtigt. Hierfür planen wir mittelfristig eine eigene Insektenzucht.

Qualität
Wir bieten Produkte in ausgezeichneter Qualität. Aus diesem Grund wählen wir unsere Rohstoffe und Zutaten sowie unsere Partner, mit denen wir zusammenarbeiten, mit großer Sorgfalt aus.

Die Ernährung aller verbessern
Wir möchten Insektenprodukte zu fairen Preisen und im Einzelhandel für jedermann zugänglich machen.

Emotionale Öffnung
Als Einstiegsprodukt bieten wir zunächst Snacks auf Insektenmehlbasis an, um die Hürde vor Insekten als Nahrungsmittel langsam abzubauen.

Unsere Vision

Wir etablieren Insekten als wertvolle Nahrungsquelle in Deutschland.

Die Pinaks-Vision

Mit unseren Insektensnacks wollen wir Insekten als wertvolle Nahrungsquelle in Deutschland etablieren. Damit brechen wir Speisetabus und begeistern Menschen von insektenbasierten Lebensmitteln.

MEHR ERFAHREN

Unsere Story

Hinter Pinaks stecken die Gründer Camilo und Sebastian. Weil sie Snacks lieben, tüfteln beide mit ihrem Startup Native Foods seit vielen Jahren an den perfekten und leckeren Snacks. Natürlich auf Insektenbasis!


Zumir meint:

Pinaks Insektensnacks in verschiedenen Geschmacksrichtungen sind wirklich lecker. Probiert sie doch mal mit einem cremigen Dip oder einer Kürbiscremesuppe – köstlich!

Sie sind eine nachhaltige, alternative Nahrungsquelle und helfen wertvolle Ressourcen wie Wasser zu sparen. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt.

Großvater Karl, mein Erbauer und großer Naturfreund, hätte Pinaks ganz sicher gemocht.

Euer Zumir

Zurück

Kein Kommentar abgegeben

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.