Spendenkampagne Pro Ira e.V.

Im März 2021 unterstützte das Projekt Zumir auch Pro Ira e.V.- Verein für Inklusive Reittherapeutische Angebote bei seiner Spendenkampagne. Dieser beliebte Reiterhof auf dem idyllischen Gelände des Ev. Johannesstifts am Stadtrand im Norden Berlins leidet wie viele andere Projekte und Kleinunternehmen unter den wirtschaftlichen Folgen der Corona Pandemie. Hinzu kommt, dass Herr Weidemann, der einzige und unentbehrliche Traktor des Hofes dringend repariert werden musste, wofür das Geld fehlte. Außerdem ist auch noch ein Schaden am Boden der Reithalle entstanden. Ein Teil des fehlenden Geldbetrages konnte Dank der bisher eingegangenen Spenden bereits aufgebracht werden, aber es reicht noch nicht aus. Deshalb unterstützen wir auch weiterhin Pro Ira. Wenn ihr mehr erfahren oder auch helfen möchtet, schaut euch die Website an: www.pro-ira.de Natürlich freuen sich die Menschen und Tiere dort auch, wenn ihr sie besuchen kommt, ebenso wie Angi, hier auf dem Bild mit ihrem Pferd Finn. Angi reitet seit vielen Jahren bei Ira und arbeitet inzwischen auch dort. Wann immer wir ihre Hilfe benötigen, ist auch sie bereit, Aufgaben im Projekt Zumir zu übernehmen, dafür ein herzliches Dank, liebe Angi!

Übrigens, ganz in der Nähe baute damals Großvater Karl für Lea Zumir, wohin das beliebte Schaukelpferd nach über 20 Jahren inzwischen wieder zurückgekehrt ist. Die kleine Lea von damals ist nun selber Mama eines kleinen Jungen und vor wenigen Monaten, im August 2021, wurde sein kleines Schwesterchen geboren, auf das er sehr stolz ist, – genauso wie Lea damals auf ihr Brüderchen Tom.

Zurück

Kein Kommentar abgegeben

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.